Wir helfen hier

und jetzt.

NEIN zu Rassismus

Wir stehen für Vielfalt, Solidarität, Toleranz und Respekt.
 

Mehr zu unserer Haltung

Soziale Dienste vom ASB in NRW Finden Sie die Unterstützung, die zu Ihnen passt

Helfen Sie uns, zu helfen!

Rettungsdienst und Katastrophenschutz Engagement in Haupt-​ und Ehrenamt

ASB Landesschule NRW

An der ASB Landesschule NRW werden die Retter*innen des ASB in NRW aus- und weitergebildet. Auch Absolvent*innen von Bundesfreiwilligendienst und Freiwilligem Sozialem Jahr sowie viele weitere Interessierte an Aus- und Fortbildung schätzen die Atmosphäre an unserer Landesschule.

Jetzt informieren

Aktuelles

Internationaler Katastrophenschutz besucht den ASB in Bergisch Gladbach

Am 15. Oktober 2019 besuchten Führungskräfte aus dem Katastrophenschutz des ASB Indonesien und des ASB Nicaragua die Einsatzeinheit des ASB im Zentrum für Katastrophenschutz in Bergisch Gladbach.

Der Termin war Teil einer mehrtägigen Fortbildung bei der ASB-Auslandshilfe. Die Bergisch Gladbacher Einsatzeinheit repräsentierte die Ausstattung und die Qualitätsstandards im Katastrophenschutz in NRW. Die Projektverantwortlichen aus Indonesien und Nicaragua wollen in ihren Heimatländern den lokalen Bevölkerungsschutz ausbauen und informierten sich über die Situation in Deutschland.

Die Gäste erfuhren während ihres Deutschlandbesuchs, wie das First-Assistance-Samaritan-Team (FAST) bei Auslandseinsätzen arbeitet. Dazu gehörten auch spezielle Themen wie die Trinkwasseraufbereitung. Mit dem Besuch in Bergisch Gladbach lernten sie die Grundlagen des Katastrophenschutzes in Deutschland und NRW kennen. Ehrenamtliche Einsatzkräfte des ASB Bergisch Land präsentierten neben den theoretischen Konzepten auch die Fahrzeuge und die moderne technische Ausstattung ihrer Einheit.

Alle Teilnehmenden empfanden den gegenseitigen Austausch als äußerst fruchtbar. Die Gäste waren besonders beeindruckt vom Einsatzleitwagen sowie von den hohen Qualitätsstandards des deutschen Katastrophenschutzes. "Wir sind hier in Bergisch Gladbach schon richtig gut aufgestellt", sagt Daniel Hofmann, ehrenamtlicher Katastrophenschützer beim ASB Bergisch Land. "Besonders schön ist es, wenn wir damit ein gutes Beispiel für den Bevölkerungsschutz in anderen Ländern sein können." Weitere Informationen unter www.asb-bergisch-land.deFoto: A. Hofmann