Presse Informationen für Medienvertreter

Auf dieser Seite haben wir Informationen für Medienvertreter*innen zusammengestellt.


Ansprechpartner*in

Frank Hoyer Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Projektleitung `Sozial macht Schule´ (SMS)

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-21
hoyer(at)asb-nrw.de

Esther Finis Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-12
finis(at)asb-nrw.de

Presse-Kit zum ASB Wünschewagen

ASB-Wünschewagen auf einer Strandpromenade

Digitale Pressemappe

Hier finden Sie allgemeine Informationen über den ASB-Wünschewagen und die Wunscherfüller*innen.

Herunterladen

Fahrgast und Wunscherfüllerin im ASB-Wünschewagen

Wunschfahrt begleiten

Sie möchten eine Wunschfahrt begleiten? Hier finden Sie hilfreiche Informationen.

Infos herunterladen

Wunschgeschichten

Hier finden Sie Berichte von vergangenen Wunschfahrten und bekommen einen Einblick in besondere Tage.

Wunschfahrten lesen

Pressemitteilungen

ASJ NRW in den Landesjugendring NRW aufgenommen

Nach drei Jahren als Anschlussverband ist die ASJ NRW am 29.10.2014 als ordentliches Mitglied in den Landesjugenring NRW aufgenommen worden.

Die Aufnahme erfolgte einstimmig während der Vollversammlung 2014, die in der Jugendherberge Köln-Deutz stattfand. ASJ-NRW-Landesjugendvorsitzender Tino Niederstebruch:“ Die Aufnahme in den Landesjugendring ist ein großer Schritt für die Jugendarbeit der ASJ NRW.“ Die ASJ NRW bedankt sich für das Vertrauen bei den Landesjugendring-Delegierten und bei allen, die zum positiven Gelingen beigetragen haben.

Im Landesjugendring NRW haben sich auf Landesebene tätige, demokratische Jugendverbände zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Eine der Hauptaufgaben ist es, die Interessen junger Menschen und der Jugendverbände in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Politik und anderen gesellschaftlichen Gruppen zu vertreten. Der Landesjugendring NRW engagiert sich in jugendpolitischen Grundsatzthemen wie z.B. Bildungsbenachteiligung, Jugend in der Migrationsgesellschaft, Inklusion, Partizipation, Kinder- und Jugendarmut, Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Zusätzlich initiiert der Landesjugendring NRW vermehrt auch selbst Projekte, um gemeinsam mit Kooperationspartnern aktuelle soziale Herausforderungen aufzugreifen und zur Weiterentwicklung der Jugendverbandsarbeit anzuregen. Mehr zum Landesjugendring NRW hier

Das Bild zeigt von links: Sarah Primus, Vorsitzende des Landesjugendring NRW, Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, und den ASJ-NRW-Landesjugendvorsitzenden Tino Niederstehbruch.