Presse Informationen für Medienvertreter

Auf dieser Seite haben wir Informationen für Medienvertreter*innen zusammengestellt.


Ansprechpartner*in

Frank Hoyer Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Projektleitung `Sozial macht Schule´ (SMS)

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-21
hoyer(at)asb-nrw.de

Esther Finis Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-12
finis(at)asb-nrw.de

Presse-Kit zum ASB Wünschewagen

ASB-Wünschewagen auf einer Strandpromenade

Digitale Pressemappe

Hier finden Sie allgemeine Informationen über den ASB-Wünschewagen und die Wunscherfüller*innen.

Herunterladen

Fahrgast und Wunscherfüllerin im ASB-Wünschewagen

Wunschfahrt begleiten

Sie möchten eine Wunschfahrt begleiten? Hier finden Sie hilfreiche Informationen.

Infos herunterladen

Wunschgeschichten

Hier finden Sie Berichte von vergangenen Wunschfahrten und bekommen einen Einblick in besondere Tage.

Wunschfahrten lesen

Pressemitteilungen

"Historischer Schritt, Rettungsdienst und Katastrophenschutz gemeinsam zu betrachten"

Hilfsorganisationen in NRW begrüßen neue Regelungen im Koalitionsvertrag

Die vier Hilfsorganisationen in NRW - Arbeiter-Samariter-Bund NRW, Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein und Landesverband Westfalen-Lippe, Johanniter-Unfall-Hilfe in NRW und Malteser Hilfsdienst in NRW - begrüßen in einer ersten Reaktion die auf den Rettungsdienst und Katastrophenschutz bezogenen Regelungen im Koalitionsvertrag der neuen rot-grünen Landesregierung und sprechen von einem historischen Schritt in die richtige Richtung.Die neue Landesregierung in NRW hat den Rettungsdienst und Katastrophenschutz einer gemeinsamen Betrachtung unterzogen und die Rolle der Ehrenamtlichen in den Hilfsorganisationen bei der Bewältigung von Großschadenslagen besonders herausgestellt. ASB, DRK, Johanniter und Malteser setzen jetzt darauf, dass die Novellierung des Landesrettungsdienstgesetzes NRW, die wegen der Neuwahlen ins Stocken geraten war, nun zeitnah zum Abschluss gebracht wird.