Schriftgröße kleiner normal größer

Das ASB-Projekt "Sozial macht Schule" ruft auch in 2019 zu seinem jährlichen Malwettbewerb auf. Die Kreativaktion findet bereits zum dreizehnten Mal statt und steht nun unter dem Motto „So stelle ich mir die Welt in der Zukunft vor.“

Was wird uns die Zukunft bringen? Welche Erfindungen werden gemacht? Welche Probleme für die Natur wird es geben? Wie sehen in der Zukunft die Städte aus und wie wird man auf dem Land leben? Wie werden wir uns fortbewegen und wohnen? Und wie sieht die Schule der Zukunft aus? Mit diesen und vielen weiteren Fragen können sich Schülerinnen und Schüler anlässlich des aktuellen Malwettbewerbs auseinandersetzen.

Die Aktion ist nicht nur ein guter Anlass, sich kreativ mit dem Wettbewerbsmotto auseinanderzusetzen, sondern durch die Teilnahme helfen die Schülerinnen und Schüler auch anderen Menschen. Für jedes selbstgemachte Bild, das die jungen Künstlerinnen und Künstler einreichen, spendet die Kölner Kanzlei Rödl & Partner 1,- Euro für den Schulgarten der Grundschule in Intikane (Niger). Von den Spendengeldern werden Setzlinge und Saatgut erworben. Unter Verwendung der Ernte des Gartens wird das Schulessen der Schülerinnen und Schüler zubereitet.

Am Wettbewerb mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler an Schulen in Nordrhein-Westfalen bis einschließlich 18 Jahre. Auch Jugendgruppen können mitmachen. Aus den schönsten eingereichten Bildern wird eine Postkartenserie zusammengestellt.

Alle gängigen, in der Schule angewandten Maltechniken können in Frage kommen (Wasserfarben, Wachsmal- und Buntstifte, Filzer, Papierkollagen, Linoldruck etc.). Es sind zusätzlich auch Fotos und am Computer erstellte Bilder erlaubt. Die Bilder können in einem Format zwischen DIN A4 und DIN A2 (also in einer Größe zwischen ca. 21 x 30 Zentimeter bis ca. 42 x 60 Zentimeter) eingereicht werden. Dabei ist es egal, ob sie ein Hoch- oder Querformat haben. Die Bilder für den Versand bitte nicht knicken, da dies beim Druck stören kann.

Die offizielle Wettbewerbsausschreibung kann angefordert werden unter: E-Mail: presse (at) asb-nrw.de. Einsendeschluss ist der 13. Dezember 2019 (Posteingang). Auf der Rückseite des eingereichten Bildes bitte Vor- und Nachname, Alter, Klasse und Schule gut leserlich vermerken. Die Bilder bitte einsenden an: Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V., Projekt "Sozial macht Schule", Kaiser- Wilhelm-Ring 50, 50672 Köln.

Sozial macht Schule ist ein Projekt des ASB NRW e.V. und richtet sich an Schulen und soziale Einrichtungen mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler an soziale Verantwortung heranzuführen und ihre soziale Kompetenz zu stärken. Allgemeine Infos und einen Rückblick auf die vergangenen Wettbewerbe gibt es hier.
Bild: ASB NRW/Frank Hoyer

trailer-100-hnr-1Hilfe auf Knopfdruck
Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier

trailer-100-hnr-1Arbeiter-Samariter-Jugend
Wir bewegen was: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Mehr Infos hier

trailer-100-121-fsj-bfd

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Der ASB in NRW bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Mehr Infos hier

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign